St. Pölten-Land: Suchtmittellenker auf der A 1 angehalten

Slide background
Polizei - Symbolbild
© regionews.at
03 Dez 17:20 2021 von Redaktion Salzburg Print This Article

Im Rahmen einer Messung der durchschnittlichen Fahrgeschwindigkeit konnte eine gefahrene Geschwindigkeit von 183 km/h festgestellt werden.

Aufgrund dieser massiven Geschwindigkeitsüberschreitung wurde der Lenker, ein 37-jährigen österreichischen Staatsbürger aus dem Bezirk St. Pölten-Land , auf dem Rastplatz Kirchstetten einer Lenker- und Fahrzeugkontrolle unterzogen.

Dabei erhärtete sich für die einschreitenden Polizisten der Verdacht einer möglichen Beeinträchtigung des Fahrzeuglenkers durch Suchtmittel. Ein vor Ort durchgeführter Speichelvortest verlief positiv.

Der Fahrzeuglenker wurde in weiterer Folge zur polizeiärztlichen Untersuchung vorgeführt, welche schlussendlich durch den Angezeigten vor Ort abgebrochen und die weitere Durchführung verweigert wurde.

Dem Fahrzeuglenker wurde der Führerschein vor Ort abgenommen und die Weiterfahrt untersagt.

Er wird der Bezirkshauptmannschaft St. Pölten – Land zur Anzeige gebracht.



Quelle: LPD Niederösterreich