Niederösterreich: Studieren im Dreiländereck - Hochschulführer für Region Donau-Moldau online

Slide background
Niederösterreich

06 Aug 17:00 2020 von Redaktion Salzburg Print This Article

LR Eichtinger: Grenzüberschreitendes Studienangebot für sieben Regionen in Europa

Nicht immer ist es einfach, aus dem vielseitigen Studienangebot das Passende herauszusuchen und zu entscheiden, was, aber auch wo man studieren möchte. „Viele Möglichkeiten, auch grenzüberschreitend, sind den jungen Menschen oft gar nicht bekannt. Hilfestellung kann der neue digitale Hochschulführer der Europaregion Donau-Moldau (EDM) geben“, freut sich Landesrat Martin Eichtinger über die neue Homepage:https://studieren-in-der-europaregion.org/

Die neue Website präsentiert den angehenden Studentinnen und Studenten übersichtlich alle Universitäten und Hochschulen im Raum der Europaregion und damit die Angebote aus sieben Regionen, nämlich Oberösterreich, dem niederösterreichischen Most- und Waldviertel, Niederbayern, der Oberpfalz sowie den tschechischen Bezirken Pilsen, Südböhmen und Vysočina.

„Ob in kleinen oder großen Städten, in der Europaregion ist ein vielseitiges Studienangebot und großes Bildungspotential vorhanden. Damit soll den angehenden Studenten vermittelt werden, dass es sich lohnt in der Region das Bildungsangebot zu nutzen“, so Eichtinger.

Insgesamt werden 56 Einrichtungen vorgestellt, alle sehr ausführlich und mit Suchfunktion schnell und leicht zu navigieren. Enthalten sind auch Informationen zum Studienangebot, zur Hochschule an sich und zu den Forschungsschwerpunkten. Der Hochschulführer wurde von der Europaregion Donau-Moldau initiiert und umgesetzt.



Quelle: Land Niederösterreich



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg