Villach: Schwerer Betrug über Bitcoin-Platform

Slide background
Symbolbild
© DRN Studio, shutterstock.com
11 Aug 20:24 2020 von Redaktion International Print This Article

Ein 39-jährige Villacher investierte in der Zeit zwischen Ende Juli und dem 04.08.2020 mehrere tausend Euro in Bitcoins.

Über eine Datingplattform machte er Bekanntschaft mit einer gewissen "Alexia", welche ihn letztendlich dazu brachte, über eine Website namens "coinboxs.co" in eine Cryptowährung zu investieren.

Als dem Mann die Sache jedoch seltsam vorkam, verlangte er das investierte Geld zurück, was jedoch nicht mehr geschah.

Vom Kriminalreferat des SPK Villach werden weitere Erhebungen geführt.



Quelle: LPD Kärnten



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien: