Angath: Schwere Körperverletzung am Autobahnparkplatz

Slide background
Symbolbild
© Alexey_Arz, shutterstock.com
13 Dez 19:44 2021 von Redaktion Salzburg Print This Article

Aus bisher unbekannter Ursache kam es am 12. Dezember 2021 gegen 21:30 Uhr auf der Inntalautobahn A12 am Parkplatz Angath zu einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen drei stark alkoholisierten ukrainischen Staatsangehörigen im Alter von 36, 37 und 43 Jahren. Im Zuge der Auseinandersetzung erlitt der 43-Jährige eine tiefe Schnittwunde im Bereich des rechten Handgelenks und der 37-Jährige eine kleine Schnittwunde am rechten Daumen. Der 36-Jährige, welcher von den Polizeibeamten im Rahmen der Sachverhaltsaufnahme erst in seinem Lkw angetroffen wurde, wies eine stark blutende Verletzung am Hinterkopf sowie eine tiefe Schnittwunde oberhalb seines rechten Knies auf. Der 36- und der 43-Jährige wurden in weiterer Folge mit der Rettung in das Krankenhaus Kufstein verbracht. Der 37-Jährige, welcher aufgrund durchgeführter Ermittlungen im Verdacht steht im Zuge der Auseinandersetzung mehrmals gegen den Kopf und Rücken des 36-Jährigen getreten zu haben, wurde festgenommen. Die vermutliche Tatwaffe, ein Küchenmesser, konnte unter einem Lkw sichergestellt werden. Weitere Erhebungen sind im Gange.



Quelle: LPD Tirol



  Markiert "tagged" als: