Niederösterreich: Schlossbücherei der Marktgemeinde Kottingbrunn eröffnet

Slide background
Foto: NLK Filzwieser
22 Jän 15:00 2022 von Redaktion International Print This Article

LR Schleritzko: „Jeder soll sich in unseren Bibliotheken willkommen und zu Hause fühlen“

Mit der Eröffnung der Schlossbücherei in Kottingbrunn wird künftig ein Team von 15 ehrenamtlichen Mitarbeitern für Beratung und Unterstützung bereitstehen. Beim Neubezug wurde besonders auf funktionale Räume und freundliches Ambiente geachtet um den Besucherinnen und Besuchern bestmögliche Bedingungen zum Lesen und Wohlfühlen zu bieten.

Der zuständige Landesrat Ludwig Schleritzko wohnte der Eröffnungsfeier bei und zeigte sich begeistert: „Büchereien sind so viel mehr als manche meinen – sie verstehen sich als Treffpunkt und Inspirationsquelle für alle Leserinnen und Leser und stellen daher ideale Orte für Austausch, Begegnung und gemeinsames Erleben dar! Ich gratuliere zum wunderbaren Start und dem gelungenen Angebot und Service für alle!“ Helene Stinakovits, Leiterin der öffentlichen Bücherei Kottingbrunn, meint dazu: „Uns war es von Beginn an wichtig, barrierefrei erreichbar zu sein und eine Wohlfühlatmosphäre zu schaffen. Alle sind herzlich willkommen!“

Auf mehr als 100 Quadratmeter kann man rund 5.500 Medien für jedes Alter finden, es steht also ein umfangreiches Angebot an Büchern, E-Medien, Tonies und vielem mehr zur Verfügung. Veranstaltungen und zahlreiche Workshops werden organisiert und sollen Besucher begeistern. Vor allem junge Leser und Kleinstkinder stehen im Fokus:seit 2022 gibt es für alle neugeborenen Kinder der Gemeinde eine kostenlose BUCHSTART NÖ Tasche .Die Eltern können sich dadurch ein wunderschönes Buch und Überraschungen für ihr Baby in der Schlossbücherei in Kottingbrunn abholen. Denn: wer gerne und oft in seine Bücherei geht, stärkt nicht nur seine Lese- und Sprachkompetenz, sondern vor allem auch seine Sozialkompetenz!