Wattens: Raubüberfall auf Shell Tankstelle in Wattens

Slide background
Polizeiauto - Symbolbild

13 Jun 16:59 2019 von Gerhard Repp Print This Article

Am 13. Juni 2019 gegen 03:15 Uhr wurde die Shell Tankstelle in Wattens, in der Bahnhofstraße von einem unbekannten Täter überfallen. Der vermummte Täter war mit einem übergroßen Messer bewaffnet und forderte von der Angestellten das Bargeld aus der Kasse. Er konnte mit einem vierstelligen Bargeldbetrag zu Fuß in Richtung Neubaugasse (d.h. in Richtung Osten) fliehen.

Zweckdienliche Hinweise zur Identifizierung des Täters sind an den Journaldienst des Landeskriminalamtes Tirol unter 059 133 70 3333 oder an jede andere Polizeidienststelle erbeten.

Beschreibung:

  • Männlich
  • Schlank
  • Ca. 170 cm groß
  • Südländischer Typ mit türkischem Akzent
  • Bekleidet mit schwarzer Jogginghose, dunkelblauer Adidas Jacke, grauen Schuhen mit weißer Sohle, vermummt mit schwarzem Schal und schwarzer Haube
  • Bewaffnet mit einem übergroßen Messer

UPDATE - LPD Tirol:

Ergänzend dazu wird mitgeteilt, dass der unbekannte Täter im Verkaufsraum die anwesende Angestellte massiv bedrohte und zur Herausgabe von Bargeld nötigte. Der Täter versuchte auch hinter das Verkaufspult zu gelangen indem er ein mobiles Regal zur Seite räumen wollte. Die Angestellte hielt jedoch dagegen, wobei sie zu Sturz kam und sich Verletzungen unbestimmten Grades zuzog.


Quelle: LPD Tirol



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Gerhard Repp

Chefredakteur

Chefredakteur von www.regionews.at.

Weitere Artikel von Gerhard Repp