Freistadt: Pensionist schwer an der Hand durch Förderschnecke verletzt

Slide background
Rettungswagen - Symbolbild
© SG, regionews.at
12 Aug 07:46 2020 von Redaktion Salzburg Print This Article

Ein 55-Jähriger aus dem Bezirk Freistadt lud am 11. August 2020 auf einem landwirtschaftlichen Anwesen in Tragwein Getreide von einem Anhänger ab. Kurz nach 18 Uhr war er mit der letzten Ladung fertig. Um auch den gesamten Weizen ordentlich in die laufende Förderschnecke zu bringen stocherte der 55-Jährige mit einem Holzstab das Getreide zur Förderschnecke. Plötzlich kam er mit der Hand in die laufende Förderschnecke. Durch die Kraft der laufenden Schnecke wurde er an der rechten Hand schwer verletzt. Anschließend brachte ihn der Rettungshubschrauber in das UKH Linz.



Quelle: LPD Oberösterreich



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg