Niederösterreich: Ortsdurchfahrt L 118 Michelhausen: Arbeiten für Fahrbahnsanierung abgeschlossen

Slide background
Baustelle - Symbolbild

09 Aug 20:19 2020 von Redaktion Salzburg Print This Article

Sanierung der B 49 zwischen Marchegg und Baumgarten startet am 10. August

Die Ortsdurchfahrt von Michelhausen im Zuge der Landesstraße L 118 wurde auf einer Länge von rund 1.300 Metern erneuert. Dabei wurde auf einer Fläche von rund 8.000 Quadratmetern und unter Beibehaltung der bestehenden Breite von 6,8 Metern der schadhafte Fahrbahnbelag der L 118 abgefräst und anschließend eine neue Schicht aufgebracht. Die Asphaltierungsarbeiten wurden von der Firma Gebrüder Haider aus Großraming ausgeführt, die Gesamtbaukosten von rund 78.000 Euro werden zur Gänze vom Land Niederösterreich getragen.

Die Bauarbeiten für die Fahrbahnerneuerung der Landesstraße B 49 zwischen Marchegg und Baumgarten an der March starten in Kürze. Auf einer Länge von rund 2,2 Kilometern und auf einer Sanierungsfläche von rund 13.800 Quadratmetern wird zum einen die schadhafte Fahrbahnkonstruktion abgefräst und zum anderen ein neuer Belag aufgetragen. Die Fahrbahn wird durchgehend in einer Breite von sechs Metern ausgeführt. Die Arbeiten für die Fahrbahnerneuerung werden von der Firma Leyrer + Graf umgesetzt. Abschließend wird die erforderliche Bodenmarkierung aufgebracht und durch die Straßenmeisterei Gänserndorf werden die Leitpflöcke und Verkehrszeichen versetzt. Die Gesamtbaukosten belaufen sich auf rund 850.000 Euro, die auf das Land Niederösterreich entfallen.

Für eine rasche und effiziente Durchführung der Bauarbeiten ist von 10. August bis längstens 18. September eine Totalsperre der Landesstraße B 49 zwischen Marchegg und Baumgarten an der March erforderlich. Eine Umleitung wird eingerichtet.



Quelle: Land Niederösterreich



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg