Niederösterreich: Online-Ausstellungen und -Vermittlungsprogramme

Slide background
Niederösterreich

02 Dez 21:00 2020 von Redaktion Salzburg Print This Article

Museum Niederösterreich und Stadtmuseum St. Pölten

Im Museum Niederösterreich in St. Pölten findet die letzte Ausgabe des Diskussions-Forums „Erlebte Natur“ in diesem Jahr als Livestreaming statt: Morgen, Donnerstag, 3. Dezember, erzählt Folko Balfanz von der tierärztlichen Ordination im Tiergarten Schönbrunn ab 18.30 Uhr im Gespräch mit der Biologin und Moderatorin Gudrun Tiefenbach-Kaufmann über seinen Alltag, der von Impfungen und Entwurmungen über die Überprüfung von Arten- und Tierschutzbestimmungen, Zoll- und Quarantäneverordnungen bis zur Planung von Gehegen reicht. Karten im Online-Shop unter www.museumnoe.at/de/ihr-besuch/shop/online-shop/fuehrungen-mit-online -ticket-1; Streaming-Schlüssel für Jahreskartenbesitzer unter e-mail [email protected] Nähere Informationen unter 02742/90 80 90 und www.museumnoe.at/de/kalender/erlebte-natur-zootierarzt-im-einsatz.

Das Stadtmuseum St. Pölten wiederum bietet die letzte archäologisch-historische Sonderausstellung „Verstorben, begraben und vergessen? St. Pöltner Friedhöfe erzählen!“ sowie die Schau „Der Blick von außen! Neue Wahrnehmungen der Landeshauptstadt St. Pölten“ unter www.stadtmuseum-stpoelten.at/AKTUELLES_-_EVENTS in Form von Online-Rundgängen an. Neu auf der Homepage des Stadtmuseums ist auch ein Archäologie-Blog, der „Untergrund News“ über vergangene und laufende Ausgrabungen im Stadtgebiet liefert bzw. außergewöhnliche, spannende und kuriose Fundstücke präsentiert.

Ergänzt wird das virtuelle Angebot durch einen Onlineteaser zur großen Sonderschau „200 Jahre Theater in St. Pölten“, die für diesen Herbst geplant gewesen wäre, nun aber auf Frühjahr 2021 verschoben wurde. Dabei wird in regelmäßigen Abständen ein Ausstellungsstück auf der Homepage des Stadtmuseums sowie auf Facebook vorgestellt. Nicht zuletzt präsentiert auch für nächstes Jahr wieder ein Kalender „St. Pölten in alten Ansichten" inklusive fachkundigen Erläuterungen zu den gezeigten Häusern, Straßen und Plätzen. Nähere Informationen unter 02742/333-2640, e-mail [email protected] und www.stadtmuseum-stpoelten.at.


Quelle: Land Niederösterreich



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg