Neunkirchen : Notbremsung konnte Unfall nicht verhindern

Slide background
Autounfall - Symbolbild
© Kwangmoozaa, shutterstock.com
04 Aug 08:51 2020 von Redaktion Salzburg Print This Article

Ein 25-jähriger rumänischer Staatsbürger aus dem Bezirk Neunkirchen lenkte am 3. August 2020, gegen 12.15 Uhr, einen Pkw im Marktgemeindegebiet von Schwarzau im Gebirge, von einem Schotterparkplatz auf die LB 27 in Fahrtrichtung Reichenau an der Rax. Zur selben Zeit lenkte eine 70-Jährige aus dem Bezirk Neunkirchen einen Pkw auf der LB 27 aus Richtung Schwarzau am Gebirge kommend in Fahrtrichtung Reichenau an der Rax. Trotz eingeleiteter Notbremsung konnte die 70-Jährige die Kollision mit dem Pkw des 25-Jährige nicht mehr verhindern. Sie erlitt Verletzungen unbestimmten Grades und wurde nach der Versorgung durch Rettungskräfte vor Ort in das Landesklinikum Neunkirchen verbracht.



Quelle: LPD Niederösterreich



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg