Neupölla: LKW krachte auf L17 Fahrer der wegen Reh bremste

Slide background
Wildwechsel - Symbolbild
© auphoto, shutterstock.com
13 Nov 20:03 2018 von Gerhard Repp Print This Article

Eine 16-jährige aus dem Bezirk Zwettl, lenkte am 12. November 2018, gegen 17:45 Uhr, einen Pkw zu einer Ausbildungsfahrt als L17-Lenkerin, auf der LB 38, im Gemeindegebiet von Neupölla, aus Richtung Rastenfeld kommend in Fahrtrichtung Neupölla. Auf Grund eines über die Fahrbahn laufenden Rehs, dürfte sie in Höhe des Strkm 20,6 eine Vollbremsung durchgeführt haben.
Ein 44-jähriger Lkw-Lenker fuhr unmittelbar hinter dem Pkw der L17-Lenkerin, konnte nicht rechtzeitig abbremsen und fuhr mit dem Lkw auf das Heck des Pkws auf.
Die 16-Jährige und ihre beiden Mitfahrer wurden mit Verletzungen unbestimmten Grades in das Landesklinikum Horn gebracht. Der Lkw-Lenker und sein Beifahrer blieben unverletzt. Die durchgeführten Alkotests verliefen jeweils negativ.


Quelle: LPD Niederösterreich



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Gerhard Repp

Chefredakteur

Chefredakteur von www.regionews.at.

Weitere Artikel von Gerhard Repp