Nach Überholmanöver in Osttirol gegen Wohnmobil gekracht

Slide background
Kein Bild vorhanden
14 Sep 20:42 2015 von Elisabeth Schwarzl Print This Article

Alle drei Insassen der beiden beteiligten Fahrzeuge wurden bei dem Crash auf der Felbertauernstraße verletzt

BEZIRK LIENZ. Ein 22-jähriger Osttiroler war am Montag kurz vor 11 Uhr mit seinem Pkw auf der Felbertauern Bundesstraße im Gemeindegebiet von Matrei i.O. in Richtung Mittersill unterwegs. Nachdem er mehrere Fahrzeuge überholt hatte, wollte er sich wieder einordnen. Dabei geriet der Pkw ins Schleudern und stieß in der Folge zuerst gegen eine Leitschiene und dann gegen ein entgegenkommendes Wohnmobil.

Durch die Wucht des Aufpralles wurde das Wohnmobil umgeworfen. Der 22-jährige Unfallverursacher erlitt Verletzungen unbestimmten Grades. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber in das Krankenhaus Lienz geflogen. Der 67-jährige Lenker des Wohnmobils, ein Schweizer, und seine 64-jährige Mitfahrerin wurden mit Verletzungen unbestimmten Grades von der Rettung in das Krankenhaus Lienz gebracht.

  Markiert "tagged" als:
  Kategorien: