Eben im Pongau : Murenabgang auf die Filzmooser Landesstraße

Slide background
Murenabgang - Symbolbild

23 Mär 19:57 2019 von Gerhard Repp Print This Article

Am 23. März 2019, gegen 13.15 Uhr, ging eine Mure auf die Filzmooser Landesstraße, Höhe Kilometer 5,2, im Gemeindegebiet von Eben im Pongau ab. Etwa 25 Meter oberhalb der Fahrbahn im steilen Gelände, löste sich im Bereich eines Gerinnes ein größerer Teil des aufgeweichten Erdreiches und rutsche auf die Filzmoser Landesstraße ab, die auf einer Breite von etwa zehn Metern und einer Höhe von etwa einem halben Meter total verlegt wurde. Mittels Radlader der Straßenmeisterei Radstadt wurde das Erdreich von der Fahrbahn entfernt und die Fahrbahnreinigung durchgeführt. Vorbeugend wurden neben der Fahrbahn mehrere Betonleitwände aufgestellt. Die Totalsperre der L219 erfolgte im Zeitraum zwischen 13.15 und 15.00 Uhr. Personen kamen nicht zu Schaden.



Quelle: LPD Salzburg



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Gerhard Repp

Chefredakteur

Chefredakteur von www.regionews.at.

Weitere Artikel von Gerhard Repp