Motorradsturz bei Ausweichmanöver: Biker (22) verletzt

Slide background
Kein Bild vorhanden
11 Apr 07:24 2015 von S. C. Print This Article

Ein Wohnmobil war auf der Achensee Bundesstraße im Bezirk Schwaz über die Fahrbahnmitte geraten - der entgegenkommende Motorradfahrer verlor die Kontrolle über seine Maschine

BEZIRK SCHWAZ. Beim Versuch, einem Wohnmobil auszuweichen, stürzte am Freitag auf der Achensee Bundesstraße in Wiesing (Bezirk Schwaz) ein 22-jähriger Motorradfahrer und rutschte unter die Leitschiene. Der junge Tiroler musste ins Krankenhaus Schwaz eingeliefert werden, wo er stationär aufgenommen wurde.


Zu dem Unfall kam es, als ein 55-jähriger Deutscher mit seinem Wohnmobil nach einer kurzen Rast in einem Seitenweg wieder auf die Achensee Bundesstraße Richtung Süden auffuhr. Laut Zeugenaussagen geriet er dabei über die Fahrbahnmitte hinaus. Zur selben Zeit kamen ihm zwei Motorradfahrer (22, 23), beide aus dem Bezirk Schwaz, entgegen. Der voranfahrende konnte dem Wohnmobil noch ausweichen. Der nachfolgende 22-Jährige verlor jedoch die Kontrolle über sein  Motorrad und stürzte. Verletzt blieb er unter der Leitschiene liegen.


Der 22-Jährige wurde nach notärztlicher Erstversorgung an der Unfallstelle mit der Rettung ins Krankenhaus Schwaz gebracht, wo er stationär aufgenommen wurde.



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Weitere Artikel von S. C.

Über den Autor

S. C.

Redakation Linz-Land

Pressestelle Linz-Land

Weitere Artikel von S. C.