Edelschrott: Motorradlenker nach Unfall im Krankenhaus

Slide background
Notarzthubschrauber RK1 - Symbolbild
© ARA-Flugrettung
01 Aug 15:34 2020 von Redaktion Salzburg Print This Article

Ein 41-jähriger Motorradlenker kam Samstagvormittag, 1. August 2020, zu Sturz und verletzte sich schwer. Er wurde in ein Krankenhaus geflogen.

Gegen 09.25 Uhr fuhr der 41-Jährige aus dem Bezirk Leibnitz mit seinem Motorrad auf der L 343 von Hirschegg kommend in Richtung Edelschrott. Dabei dürfte er am Ende einer Rechtskurve aufgrund eines Fahrfehlers aus eigenem zu Sturz gekommen sein, wobei er rechts von der Fahrbahn abkam und in ein Wassergerinne stürzte. Der 41-Jährige erlitt schwere Verletzungen und wurde von einem Christophorus-Rettungshubschrauber ins Landeskrankenhaus Graz geflogen und stationär aufgenommen.

Die L 343 war im Bereich der Unfallstelle bis etwa 10.45 Uhr gesperrt.



Quelle: LPD Steiermark



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg