Wien: Morgen ab 10 Uhr "Eis frei für Alle" beim Wiener Eistraum

Slide background
Eishockey - Symbolbild
© skeeze
18 Jän 18:46 2022 von Redaktion Salzburg Print This Article

Es ist soweit – morgen, am 19. Jänner, um 10 Uhr, öffnet der 27. Wiener Eistraum seine gigantische 9.500m² große Eislandschaft auf dem Rathausplatz. In den kommenden 47 Tagen können die Besucher*innen die größte Eisfläche aller Zeiten und die brandneue Terrasse am Sky Rink im ersten Stock erkunden. Noch ist das Eistraum-Team fleißig am Werk, um dem Eis den letzten Feinschliff zu verpassen. Auf dass für morgen alles perfekt ist und dem Eislaufspaß nichts mehr im Weg steht.

Der kürzeste Weg zum Eislaufvergnügen

Wer seine Eintrittskarte bequem über den Webshop kauft, spart nicht nur Zeit, sondern auch Geld. Denn online ist das Ticket heuer um 10 Prozent günstiger und kostet mit €7,65,- sogar weniger als im Vorjahr. Aber nicht nur das Ticket, auch die verpflichtende Registrierung kann bereits vorab online erledigt werden. Dann braucht man beim Eingang nur noch einen gültigen 2G-Nachweis vorzeigen und kann direkt aufs Eis. Kurzentschlossene können Registrierung und Ticketkauf natürlich auch weiterhin vor Ort erledigen. Die FFP2-Maskenpflicht gilt übrigens auf dem gesamten Gelände, außer bei der direkten Sportausübung auf dem Eis. Also Schlittschuhe aus dem Keller holen und los geht´s!

Auch Wiens Bürgermeister Michael Ludwig wird morgen Abend ab 19 Uhr den Rathausplatz besuchen, um sich persönlich ein Bild vom größten Eistraum aller Zeiten zu machen.

Der Ticketshop und das Registrierungssystem sind ab jetzt online. Weitere Informationen gibt es unter www.wienereistraum.com.


Quelle: Stadt Wien