Mitterschlag: Radfahrer (13) kracht mit voller Wucht gegen PKW

Slide background
Foto: Rad liegend / Symbolbild
05 Aug 22:25 2018 von Gerhard Repp Print This Article

Eine 23-jährige Frau aus dem Bezirk Zwettl lenkte am 3. August 2018, gegen 16:15 Uhr, einen Pkw mit geringer Geschwindigkeit auf der Bundesstraße 38 im Ortsgebiet Mitterschlag, Gemeinde Langschlag, Bezirk Zwettl, Kreuzung Güterweg in Fahrtrichtung Hofgraben.
Ein 13-Jähriger, ebenfalls aus dem Bezirk Zwettl, lenkte zur selben Zeit ein Fahrrad auf der unbenannten Gemeindestraße/Feldweg, von Bruderndorf kommend in Fahrtrichtung Mitterschlag und fuhr auf der abfallenden Fahrbahn, ohne auf den Querverkehr zu achten, in die unübersichtliche Kreuzung mit dem Güterweg Hofgraben ein und prallte frontal gegen den rechten Kotflügel des Pkw der 23-Jährigen. Der 13-Jährige wurde mit voller Wucht gegen den rechten Kotflügel, die Windschutzscheibe und das Fahrzeugdach geschleudert und stürzte auf die Fahrbahn. Er trug einen Fahrradhelm und wurde am rechten Arm unbestimmten Grades verletzt. Er wurde mit dem Notarzt und den Rettungskräften des Roten Kreuzes Langschlag in das Landesklinikum Zwettl eingeliefert.
Der Pkw wurde am rechten Kotflügel, an der Windschutzscheibe und am Dach beschädigt. Das Fahrrad wurde frontal beschädigt. Die Fahrzeuglenkerin blieb unverletzt.


Quelle: LPD Niederösterreich



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Gerhard Repp

Chefredakteur

Chefredakteur von www.regionews.at.

Weitere Artikel von Gerhard Repp