Bruck an der Mur,: Mitarbeiter bedroht Chef mit Mord

Slide background
Gefängnis - Symbolbild
© TryJimmy, pixabay.com
18 Nov 08:31 2020 von Redaktion Salzburg Print This Article

Dienstagnachmittag, 17. November 2020, bedrohte ein 29-jähriger Italiener seinen ehemaligen Chef mit dem Tod. Der 29-jährige Mann wurde festgenommen.

Am Nachmittag des 17. November 2020 erstattete ein 51-jähriger Lokalbesitzer bei der Polizei die Anzeige, dass ein ehemaliger Mitarbeiter ihn und weitere Personen seines Lokales mit dem Umbringen und Niederbrennen des Geschäftsbereiches gedroht hätte. Aufgrund der Tatsache, dass der junge Mann zwei Wochen zuvor entlassen wurde, befürchtete der 51-jährige Bosnier nun einen Racheakt. Erhebungen der Exekutivbediensteten ergaben, dass der Beschuldigte bereits eine Tankstelle aufsuchte um dort einen Kanister mit Benzin zu befüllen. Da dies nicht gelang, geriet er mit einer Tankstellenangestellten in Streit, bespuckte sie und verließ daraufhin die Tankstelle. Der 29-Jährige, welcher dabei war nach Italien auszureisen, konnte von einer Streife in seiner Wohnung angetroffen und festgenommen werden. Der Mann randalierte im Anschluss in der Zelle der Polizeidienstelle. Die weiteren Erhebungen müssen noch abgeschlossen werden.



Quelle: LPD Steiermark