Anger: Mit Baustahlgitter aufgeschnitten

Slide background
Foto: Bau Regionews / Symbolbild1
16 Sep 17:25 2020 von Redaktion Salzburg Print This Article

Bei einem Arbeitsunfall Mittwochvormittag, 16. September 2020, erlitt ein 35-Jähriger eine schwere Schnittverletzung.

Gegen 09:15 Uhr waren der 35-Jährige aus dem Bezirk Weiz und sein Vater mit der Errichtung einer Stützmauer beschäftigt. Beim Begehen des Baustahlgitters schnellte dieses plötzlich in die Höhe und traf den 35-Jährigen am rechten Unterschenkel. Dabei erlitt er eine schwere Schnittverletzung.

Nach der Erstversorgung wurde der Verletzte vom Roten Kreuz ins Landeskrankenhaus Weiz eingeliefert.



Quelle: LPD Steiermark



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg