Ebbs: Mehrere umgestürzte Bäume durch Unwetter

Slide background
Foto: Baum Entwurzelt / Trong Nguyen / shutterstock.com / Symbolbild
28 Jul 13:44 2019 von Gerhard Repp Print This Article

Am 27.07.2019 in der Zeit von 16:30-18:30 Uhr gingen im Bezirk Kufstein mehrere schwere Gewitter mit teilweise starkem Hagel und kräftigen Sturmböen nieder.

Im Bereich der Wildbichlerstraße zwischen Strkm.: 2,4 - 4,4 kamen durch die heftigen Sturmböen gegen 17:05 Uhr mehrere Nadelbäume zu Fall und blockierten in der Folge die B 175. Eine Straßensperre von 17:25 Uhr bis 18:45 Uhr wurde errichtet. Eine örtliche Umleitung über die A 12 in FR Deutschland und den Gemeinden Ebbs, Niederndorf und Erl ff. wurde eingerichtet.

Die umgestürzten Bäume wurden von den FFW Ebbs, Niederndorf und Kufstein mittels Motorsäge und Radlader entfernt. Die verlegten Stellen wurden mittels Radlader und Sprengwagen der Straßenmeisterei Kufstein gereinigt. Die Straßensperre konnte um 18:45 Uhr wieder aufgehoben werden. Es wurden weder Sachen dadurch beschädigt, noch Personen verletzt. Folgende Einsatzkräfte waren vor Ort: FFW Ebbs mit ca. 35 Mann + 5 Fzg, FFW Kufstein mit ca. 15 Mann + 2 Fzg und Polizei Kufstein und Niederndorf mit 3 Streifen.


Quelle: LPD Tirol



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Gerhard Repp

Chefredakteur

Chefredakteur von www.regionews.at.

Weitere Artikel von Gerhard Repp