Kärnten: Marco Schwarz gewinnt Slalom-Kristallkugel

Slide background
Kärnten

15 Mär 08:00 2021 von Redaktion International Print This Article

LH Kaiser, Landessportdirektor Arthofer gratulieren zu herausragender Leistung: „Marco Schwarz hat sich gegen eine bärenstarke internationale Konkurrenz durchgesetzt und unser Bundesland mit seinen sympathischen Auftritten und Erfolgen weltweit hervorragend vertreten!“

Klagenfurt (LPD). Mit dem siebten Platz im Slalom von Kranjska Gora sicherte sich Marco Schwarz heute, Sonntag, den Slalom-Gesamtsieg im Skiweltcup. Der Radentheiner entschied die Disziplinenwertung damit vorzeitig für sich. Nach Rainer Schönfelder ist Marco Schwarz der nächste Kärntner, der sich mit der kleinen Slalom-Kristallkugel krönt.

Landeshauptmann und Sportreferent Peter Kaiser sowie Landessportdirektor Arno Arthofer gratulieren Schwarz herzlich zu seinem Riesenerfolg: „Nach einer überragenden Saison hat sich Marco Schwarz diesen herausragenden Erfolg mehr als verdient. Er vertritt Kärnten mit seinen hervorragenden Leistungen und äußerst sympathisch auf der internationalen Sportbühne und leistet damit einen wichtigen Beitrag für den Standort Kärnten“, so Kaiser.

Der Erfolg sei zum wiederholten Mal ein ausgezeichnetes Zeugnis für das Sportland Kärnten. „Engagierte Vereine, hart arbeitende Trainerinnen und Trainer sowie aktive Funktionärinnen und Funktionäre sorgen mit einer sehr gut aufgestellten Infrastruktur wie dem Olympiazentrum für große Erfolge. Der Sieg von Marco Schwarz in der Slalom-Gesamtwertung ist ein weiterer Beweis dafür“, erklärt der Landeshauptmann.


Quelle: Land Kärnten