Lenker (61) kracht wegen Herzinfarktes in Hausmauer und verstirbt

Slide background
Notarzt - Symbolbild
© regionews.at
01 Okt 09:49 2019 von Redaktion Salzburg Print This Article

Ein 61-jähriger Pkw-Lenker verstarb Montagabend, 30. August 2019, nach einem medizinischen Notfall.

Kurz vor 20:30 Uhr fuhr der 61-Jährige aus dem Bezirk Bruck-Mürzzuschlag mit seinem Pkw auf der B116 Leobener Straße in Richtung Mürzzuschlag. Dabei dürfte er plötzlich einen Herzinfarkt erlitten haben, woraufhin er bei Straßenkilometer 5,2 links von der Fahrbahn abkam und seitlich gegen die Hausmauer eines Wohnhauses prallte. Zeugen holten den leblosen 61-Jährigen aus dem Fahrzeug und begannen unverzüglich mit der Reanimation, welche in der Folge vom alarmierten Notarzt fortgesetzt wurde.

Der 61-Jährige starb noch an der Unfallstelle (vermutlich an den Folgen eines plötzlichen Herztodes). Offensichtlich schwere Verletzungen konnten bei ihm nicht festgestellt werden.
Weiter Personen wurden bei der Kollision nicht gefährdet oder verletzt.



Quelle: LPD Steiermark



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg