Kühtai: Lawinenabgang - Schifahrer befreit sich selbst

Slide background
Polizeihubschrauber Libelle - Symbolbild
© BM.I
30 Jän 15:10 2021 von Redaktion Salzburg Print This Article

Bei einem Lawinenabgang im Bereich der Drei-Seen-Hütte am 30.1.2021 gegen 11.35 Uhr wurde nach Erstmeldung ein Schifahrer im freien Gelände verschüttet.
Nach ersten Erhebungen war die Schifahrer unverletzt und konnte sich selbst aus der Lawine befreien.
Wie sich später herausstellte hat sich der Mann bei dem Befreiungsversuch aus der Lawine selbst verletzt und wurde vom Polizeihubschrauber mit Verletzungen unbestimmten Grades in die Klinik Innsbruck eingeliefert.



Quelle: LPD Tirol



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien: