Vorarlberg: Land investiert weiter in die Ausstattung der heimischen Schulen

Slide background
Vorarlberg

21 Jän 13:00 2022 von Redaktion Salzburg Print This Article

LR Tittler: Moderne Infrastruktur ist unerlässlich für eine praxisnahe Ausbildung

Bregenz (VLK) – Das Land Vorarlberg unterstützen laufend Investitionen in die Infrastruktur an den heimischen Schulen. Aktuelles Beispiel ist die Anschaffung maschineller Anlagen und Informatikausstattung an der HTL-Textil Dornbirn. „Eine moderne Infrastruktur ist unerlässlich für eine praxisnahe Ausbildung. Daran entscheidet sich maßgeblich die Qualität unseres Fachkräfte-Nachwuchses", betont Landesrat Marco Tittler.

Die HTL-Textil Dornbirn plant im Zuge der Neuausrichtung der textilen Ausbildungen (Fortsetzung Ausstattung Future Tecs Werkstätten und Labors) die Anschaffung diverser maschineller Anlagen und Informatikausstattung. Die Investitionskosten belaufen sich auf gut 87.000 Euro, davon werden 40.000 Euro vom Land übernommen, die restlichen Mittel werden von der Wirtschaftskammer Vorarlberg zur Verfügung gestellt.

Für Landesrat Tittler lässt sich eine hohe Ausbildungsqualität dann wirklich gewährleisten, wenn an den Bildungsstätten eine moderne und qualitativ hochwertige Infrastruktur gegeben ist. "Zeitgemäße Lehr- und Lernbedingungen spielen eine enorm wichtige Rolle, damit unsere kompetenten und motivierten Lehrpersonen Inhalte anschaulich und erfolgreich vermitteln können".


Quelle: Land Vorarlberg