Niederösterreich: Kultursommer Niederösterreich 2020: Großer Zuspruch seitens des Publikums

Slide background
Foto: NLK Burchhart
Slide background
Foto: NLK Burchhart
12 Aug 08:00 2020 von Redaktion International Print This Article

LH Mikl-Leitner: „Kultursommer im Höhenflug“

In Niederösterreich startete der Kultursommer stark durch. Das umfangreiche Angebot Niederösterreichs ist auch in Zeiten von Corona bunt, vielfältig und erfrischend.

„Die einzigartigen Veranstaltungen des Kultursommers Niederösterreich sorgen, unter Einhaltung aller notwendigen Sicherheitsbestimmungen, für Erlebnisse, die das Publikum mitreißen. Das Land Niederösterreich, die Kulturbetriebe und Künstlerinnen und Künstler freuen sich über den starken Zuspruch des Publikums und tausende Website-Zugriffe pro Tag, mit steigender Tendenz“, so Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner.

Über 1.500 Highlights finden Kulturinteressierte und Sommerfrischler auf der Website www.kultursommer-noe.at. Hervorragende Veranstaltungen, Festivals und Ausstellungen beleben Stifte, Burgen, Schlösser und Museen in ganz Niederösterreich. Von Gars am Kamp bis zum Semmering zeigte das Publikum heuer große Solidarität – und enormes Interesse an Kunst und Kultur, unter Einhaltung der Erfordernisse der Covid-19-Pandemie.

Der „Kulturkompass“ sorgt für Orientierung im breiten Angebot des Kultursommers Niederösterreich, und wer seinem Enthusiasmus sichtbaren Ausdruck verleihen möchte, kann dies auf der Website www.kultursommer-noe.at tun, indem Erlebnispunkte gesammelt werden. Hier lockt ein Gewinnspiel mit Preisen für alle, die mitmachen.

Auch in der zweiten Sommerhälfte lässt das Programm keine Wünsche offen. Etliche Programmpunkte, wie das bald startende „Grafenegg Festival“, die „Serenadenkonzerte“, die „Haydnregion“ und viele größere und kleinere kulturelle Ereignisse erfreuen die Besucherinnen und Besucher und werden dies auch noch im Spätsommer tun.


Quelle: Land Niederösterreich



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien: