Konzertveranstaltungen in Niederösterreich

Slide background
Niederösterreich

20 Okt 07:00 2021 von Redaktion International Print This Article

Von „Songs from Jerusalem“ in Wiener Neustadt bis zum „Konzert für alle“ in Blindenmarkt

Morgen, Mittwoch, 20. Oktober, singen Timna Brauer und Eli Meiri im Rahmen des „World Music Zyklus“ ab 19.30 Uhr im Museum St. Peter an der Sperr in Wiener Neustadt ihre „Songs from Jerusalem“. Nähere Informationen beim Museum St. Peter an der Sperr unter 02622/373951, e-mail [email protected] und www.museum-wn.at; Karten unter www.webshop-wn.at.

Ebenfalls morgen, Mittwoch, 20. Oktober, verbinden Roland und Yuko Batik, Tobias Meissl und Franz Baldauf unter dem Motto „Klang/Bild – Bilder hören, Musik sehen“ ab 19 Uhr im Stadtsaal Gloggnitz visuelle Eindrücke mit musikalischen Empfindungen. Karten beim Bürgerservice Gloggnitz unter 02662/42401-0 und e-mail [email protected]; nähere Informationen unter 0676/3007062 und www.gloggnitz.at.

Morgen, Mittwoch, 20. Oktober, präsentieren auch Mira Lu Kovacs und die Musiker von Kompost 3 als 5K HD im Cinema Paradiso Baden Beats und Elektronikflächen in akustischem Gewand. Im Cinema Paradiso St. Pölten wiederum ist am Donnerstag, 21. Oktober, das Pop-Duo Anger aus Südtirol, Gewinner des FM4 Awards 2020, zu hören. Beginn ist jeweils um 20 Uhr; nähere Informationen und Karten für Baden unter 02252/256225 und www.cinema-paradiso.at/baden bzw. für St. Pölten unter 02742/21400 und www.cinema-paradiso.at/st-poelten.

Am Donnerstag, 21. Oktober, sind ab 19.30 Uhr in der Bühne im Hof in St. Pölten The Tiger Lillies mit Falsettstimme, Akkordeon und singender Säge „Live in Concert“ zu erleben. Nähere Informationen unter 02742/908050, e-mail [email protected] und www.buehneimhof.at; Karten unter 02742/908080-600 und e-mail [email protected]

„Buddeln Baggern Bauen“ nennt sich ein Konzert für Kinder ab vier Jahren von Regina Picker, Julia Schreitl und Johanna Jonasch am Donnerstag, 21. Oktober, ab 10 und 15 Uhr im Lenautheater Stockerau. Nähere Informationen und Karten unter 0699/13390001, e-mail [email protected] und www.lenautheater.at.

In der „babü” in Wolkersdorf stellt die Liedermacherin Anna Mabo am Donnerstag, 21. Oktober, ab 20.30 Uhr ihr neues Album „Notre Dame“ vor. Am Samstag, 23. Oktober, folgt ab 19.30 Uhr The Wodo Rock-Connection mit Pop-Rock; Eintritt: freie Spende. Nähere Informationen bzw. Karten in der „babü” Wolkersdorf unter 02245/4304, e-mail [email protected] und www.babue.com.

Jazz aus der Sicht klassischer Musik spielen Gerald Selig, Andreas Mayerhofer und Gerald Endstrasser unter dem Motto „A piacere“ am Freitag, 22. Oktober, ab 19.30 Uhr im Musikheim Guntramsdorf. Nähere Informationen und Karten beim Bürgerservice Guntramsdorf unter 02236/53501-0 und www.guntramsdorf.at.

„Von der Donau bis zur Traun“ führt eine musikalische Reise am Freitag, 22. Oktober, ab 19.30 Uhr im Haus der Regionen in Krems/Stein; Reisebegleiter sind die AltBadSeer Musi und die Fensageiga aus dem Ausseerland. Nähere Informationen und Karten beim Haus der Regionen unter 02732/85015, e-mail [email protected] und www.volkskulturnoe.at.

Mit ihrem Konzert „Bravo Dr. Sommer ... Bravo!“ entführt die Formation Treibholz gemeinsam mit Brigitte Trost am Freitag, 22. Oktober, ab 20 Uhr in der Kulturwerkstatt Tischlerei Melk in die Welt der Skandale und Superhits der Jugendzeitschrift „Bravo“. Nähere Informationen und Karten bei der Wachau Kultur Melk GmbH. unter 02752/54060, e-mail [email protected] und www.wachaukulturmelk.at.

Im Stift Melk wiederum bringt das Animato Foundation Orchestra unter Kevin Griffiths am Freitag, 22. Oktober, die Ouvertüre aus Wolfgang Amadeus Mozarts „Le nozze di Figaro“, Ludwig van Beethovens Klavierkonzert Nr. 3 c-moll op. 37 und Felix Mendelssohn Bartholdys Symphonie Nr. 4 A-Dur op. 9 „Italienische“ zur Aufführung; Solistin ist Claire Huangci am Klavier. Am Nationalfeiertag, Dienstag, 26. Oktober, folgt ein Festkonzert, bei dem Andreas Stockinger die Symphonie Nr. 9 op. 125 von Ludwig van Beethoven in der Klavierfassung von Franz Liszt spielt. Beginn im Kolomanisaal ist jeweils um 19 Uhr; nähere Informationen und Karten beim Stift Melk unter 02752/555-230, e-mail [email protected] und www.stiftmelk.at.

„Ein Mann und seine Gitarre“ nennt sich ein Musik-, Jazz- und Comedy-Abend von und mit Helge Schneider am Freitag, 22. Oktober, im Festspielhaus St. Pölten. Am Montag, 25. Oktober, wiederholen das Animato Foundation Orchestra unter Kevin Griffiths und die Pianistin Claire Huangci ihr Programm mit der Ouvertüre aus Wolfgang Amadeus Mozarts „Le nozze di Figaro“, Ludwig van Beethovens Klavierkonzert Nr. 3 c-moll op. 37 und Felix Mendelssohn Bartholdys Symphonie Nr. 4 A-Dur op. 9 „Italienische“. Beginn ist jeweils um 19.30 Uhr; nähere Informationen und Karten beim Festspielhaus St. Pölten unter 02742/908080-600, e-mail [email protected] und www.festspielhaus.at.

Am Samstag, 23. Oktober, spielt die Formation HAUK im Rahmen des 24. „Mühlenfests“ der „Kulturmü´µ“ Hollabrunn „Austropop ohne Grenzen“. Beginn ist um 20.30 Uhr; nähere Informationen und Karten bei der „Kulturmü´µ“ Hollabrunn unter 0699/11533556, e-mail [email protected] und www.kulturmue.at.

Ebenfalls am Samstag, 23. Oktober, bringt die LA Bigband unter der Leitung von Lois Aichberger ab 20 Uhr in der Sporthalle von Aschbach-Markt die „NOE Jazz Sinfonie – Connections for Trumpet and Band“ von Josef Wagner zu Gehör. Nähere Informationen und Karten unter 0650/2442263 und www.361grad.at.

Am Samstag, 23. Oktober, präsentieren Tini Kainrath, Bertl Mayer, Nikolai Tunkowitsch und Peter Havlicek als Schrammel und die Jazz ab 20 Uhr im Waldviertler Forellenhof in Jaidhof die neue CD „Schrammel und die Jazz via Brasil“. Nähere Informationen und Karten unter 0664/2138978 und www.waldviertler-forellenhof.at.

Unter dem Titel „Women only“ widmen sich le2dam, Le Liu und Damaris Richerts, am Samstag, 23. Oktober, ab 19 Uhr im Café im Wittnerhof in Gramatneusiedl Entdeckungen von Komponistinnen aus dem letzten Jahrhundert und der Gegenwart wie Francine Aubin, Claude Arrieu, Sofia Gubaidulina und Yu-Chun Huang. Nähere Informationen und Karten unter 0650/7632546 und www.wittnerhof.com.

Im Rahmen des Klassikfestivals „Haydnregion Niederösterreich“ steht am Samstag, 23., und Sonntag, 24. Oktober, jeweils ab 14 Uhr im Haydn-Geburtshaus in Rohrau der Kinderworkshop „Das Leben ist ein Traum? inklusive Konzert der A-cappella-Band Beat Poetry Club auf dem Programm. Bei einem Kooperationskonzert mit der Hainburger Haydngesellschaft bringt zudem die Academia Allegro Vivo am Samstag, 23. Oktober, ab 18 Uhr in der Kulturfabrik Hainburg Ottorino Respighis Suite Nr. 3 „Antiche Danze ed Arie“, Joseph Haydns Konzert Nr. 11 in D-Dur für Klavier und Orchester Hob. XVIII/11 sowie Ludwig van Beethovens „Kreutzersonate“ A-Dur op.47 für Violine und Streicher zur Aufführung; Solisten sind Vahid und Dorothy Khadem-Missagh. Nähere Informationen und Karten bei der „Haydnregion Niederösterreich“ unter 02164/2268, e-mail [email protected] und www.haydnregion-noe.at bzw. bei der Hainburger Haydngesellschaft unter 0664/73616493, e-mail [email protected] und www.haydngesellschaft.at.

„Silence – ein Tag mit John Cage“ nennt sich der Auftakt des diesjährigen „Klangraums im Herbst“ in Waidhofen an der Ybbs: Der Tag im Rothschildschloss beginnt um 10.30 Uhr mit einer Einführung in die Mykologie bzw. einem Pilzquiz und endet mit einem Konzert des französischen Pianisten Pierre-Laurent Aimard, der ab 18 Uhr Werke von John Cage sowie Kompositionen des 20. Jahrhunderts spielt. Nähere Informationen und Karten beim Bürgerservice Waidhofen an der Ybbs unter 07442/511-255 und www.klangraumimherbst.at.

Mit Hugo Wolfs „Italienischem Liederbuch“ bestreiten Daniela Fally und Norbert Ernst, begleitet von Kristin Okerlund am Klavier, am Sonntag, 24. Oktober, ab 17 Uhr in der Burg Perchtoldsdorf die „Hugo-Wolf-Serenade“ der Serenadenkonzerte des Landes Niederösterreich. Nähere Informationen und Karten unter 02164/2268, e-mail [email protected] und www.serenadenkonzerte.at.

Ebenfalls am Sonntag, 24. Oktober, kombinieren die Velvet Voices im Jazzclub Drosendorf neue Arrangements von Klassikern aus Pop und Soul mit zum Teil deutschen Texten und präsentieren sich so ab 18 Uhr „Zeitgemäß“. Nähere Informationen und Karten unter 0664/9364090 und www.jazzclub-drosendorf.at.

Das Auditorium Grafenegg steht von Samstag, 23., bis Montag, 25. Oktober, mit dem 10. Österreichischen Jugendblasorchester-Wettbewerb, dem Österreichischen Blasorchesterwettbewerb der Stufe C und dem 2. Österreichischen Blasorchesterwettbewerb der Höchststufe ganz im Zeichen der Blasmusik. Zum Abschluss der Veranstaltung zeigt dann am Montag, 25. Oktober, ab 16 Uhr die Junge Bläserphilharmonie mit 60 Musikschülern aus ganz Niederösterreich ihr Können. Nähere Informationen beim Musik & Kunst Schulen Management Niederösterreich unter 0664/88308833, Johanna Weitzenböck, e-mail [email protected] und www.mkmnoe.at.

Schließlich bieten die „Herbsttage Blindenmarkt“ am Nationalfeiertag, Dienstag, 26. Oktober, ab 11 Uhr in der Ybbsfeldhalle Blindenmarkt bei freiem Eintritt ein „Konzert für alle“ der Kammerphilharmonie Spirit of Europe unter Gerhard Lessky mit Klassik-Hits für Groß und Klein; Solisten sind der Bariton Clemens Unterreiner und die Sopranistin Anja Mittermu?ller. Nähere Informationen und Zählkarten bei den „Herbsttagen Blindenmarkt“ unter 07473/66680, e-mail [email protected] und www.herbsttage.at.


Quelle: Land Niederösterreich



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien: