Konzertveranstaltungen in Niederösterreich

Slide background
Niederösterreich

08 Okt 09:00 2020 von Redaktion Salzburg Print This Article

Von „Scottish Colours“ in St. Pölten bis zur Pleyel-Serenade in Ruppersthal

Mit „Scottish Colours“ zaubern heute, Mittwoch, 7. Oktober, die beiden Celtic-Bands Cathie Ryan & John Doyle und das Leonard Barry Trio ab 20 Uhr die Farben des Indian Summer in den Kinosaal des Cinema Paradiso St. Pölten. Nähere Informationen und Karten beim Cinema Paradiso St. Pölten unter 02742/214 00 und www.cinema-paradiso.at/st-poelten.

Morgen, Donnerstag, 8. Oktober, interpretieren Timna Brauer und Elias Meiri unter dem Motto „aufhOHRchen: Regionen als die Seelen Europas“ ab 19.30 Uhr im Haus der Regionen in Krems/Stein alte Gesänge aus dem reichen Liederschatz der jüdischen Tradition, zudem versucht Arnold Mettnitzer Europas Seele in den Regionen zu verorten. Nähere Informationen und Karten beim Haus der Regionen unter 02732/850 15, e-mail [email protected] und www.volkskulturnoe.at.

Am Freitag, 9. Oktober, spielt die Weinviertler Formation GUID -Roman Beisser, Reinhard „Kotza“ Müller und Sandra Schön-Schuckert – ab 20.30 Uhr im Alten Depot in Mistelbach Wein-, Trink- und Lebenslieder in Weinviertler Mundart sowie Songs von Tom Waits, Elvis Presley, Dean Martin u. a. Nähere Informationen und Karten beim Alten Depot Mistelbach / Verein Erste Geige unter 02572/3955, e-mail [email protected] und www.erste-geige.at.

Melancholische Balladen, dunklen Schmäh und unverwechselbare Sounds verspricht ein Doppelkonzert von Clara Luzia und Voodoo Jürgens am Freitag, 9. Oktober, im Festspielhaus St. Pölten. Am Dienstag, 13. Oktober, bestreiten dann Aleksey Igudesman und Hyung-ki Joo gemeinsam mit dem Tonkünstler Orchester Niederösterreich unter Timothy Redmond ein humoristisches „Happy Concert“. Beginn ist jeweils um 19.30 Uhr; nähere Informationen und Karten beim Festspielhaus St. Pölten unter 02742/90 80 80-600, e-mail [email protected] und www.festspielhaus.at.

In der Bühne im Hof in St. Pölten wiederum gestaltet das NestroyQuartett - Lucy McEvil, Christoph Krutzler, Oliver Welter und Alf Peherstorfer – am Freitag, 9. Oktober, mit „Von Scheibbs bis nach Nebraska – Georg Danzer träumt“ eine Hommage an den 2007 verstorbenen Poeten und Sänger. Am Samstag, 10. Oktober, folgt das fünfköpfige Ensemble ALMA mit seinem die Grenzen zwischen Klassik und Volksmusik durchbrechenden Programm „Frye“. Beginn ist jeweils um 19.30 Uhr; nähere Informationen unter 02742/90 80 50, e-mail [email protected] und www.buehneimhof.at; Karten unter 02742/90 80 80-600 und e-mail [email protected]

Am Samstag, 10. Oktober, singt Michael Schade, begleitet von Christoph Hammer am Klavier, ab 19 Uhr zugunsten des Waisenkinder-Sozialprojekts SANIOB in Rumänien im Kolomanisaal von Stift Melk Franz Schuberts „Winterreise“. Nähere Informationen und Karten beim Stift Melk unter 02752/555-230, e-mail [email protected] und www.stiftmelk.at.

Franz Schuberts „Winterreise“ steht am Samstag, 10. Oktober, auch im Rathaussaal von Weitra auf dem Programm, wenn Roland Neuwirth ab 19.30 Uhr gemeinsam mit Florian Krumpöck am Klavier unter dem Motto „Wiener Winterreise“ den Liederzyklus in Wiener Dialekt neu interpretiert. Nähere Informationen und Karten unter 0660/419 98 58, e-mail [email protected] und www.recreate.at.

„So klingt Ludwig van“ heißt es am Samstag, 10. Oktober, wieder im Kaiserhaus Baden, wo Mikayel Balyan am Klavier und Clive Brown an der Violine ab 20 Uhr neben Werken von Ludwig van Beethoven auch Musik von Nicolaus von Krufft und Franz Schubert spielen. Nähere Informationen und Karten beim Kaiserhaus Baden unter 02252/868 00-577, e-mail [email protected] undhttp://kaiserhaus-baden.at/konzerte.

Ebenfalls am Samstag, 10. Oktober, gastiert die Formation 5/8erl in Ehr‘n mit ihrem Programm „Yeah Yeah Yeah“ in der Kulturwerkstatt Tischlerei Melk. Nähere Informationen und Karten bei der Wachau Kultur Melk GmbH. unter 02752/540 60, e-mail [email protected] und www.wachaukulturmelk.at.

Am Samstag, 10. Oktober, gibt es auch ab 19.30 Uhr im Leo-Fuhrmann-Saal in Tribuswinkel ein Jazzkonzert mit der Formation Swing.at, die vor 25 Jahren vom Tribuswinkler Dieter Stöffel gegründet wurde. Nähere Informationen und Karten beim Kulturamt Traiskirchen unter 02252/50 85 21-10 und e-mail [email protected]

Im Rahmen des „Kabarett & Comedy Festivals“ Krems lädt Heidi Angelika am Samstag, 10. Oktober, ab 15.30 Uhr in der Musikschule Krems zu einem Kinder-Mitmachkonzert. Karten bei Ö-Ticket unter 01/96 0 96 und www.oeticket.com; nähere Informationen unter www.kabarettundcomedy.com.

Schließlich geben der Bariton Wolfgang Holzmair, Stefano Barneschi an der Violine, Marco Testori am Violoncello und Costantino Mastroprimiano am Klavier am Sonntag, 11. Oktober, ab 17 Uhr im Rahmen der diesjährigen Serenadenkonzertes des Landes Niederösterreich im Pleyel-Kulturzentrum Ruppersthal eine Pleyel-Serenade. Nähere Informationen und Karten unter 02955/706 45 und https://pleyel.at bzw. www.serenadenkonzerte.at.

Alle Veranstaltungen gemäß aktueller Covid-19-Verordnungen und derzeitigem Stand.


Quelle: Land Niederösterreich



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg