Mariatrost: Kollision zwischen PKW und Fahrrad

Slide background
Fahrradunfall - Symbolbild
© Photographee.eu, shutterstock.com
19 Sep 20:03 2020 von Redaktion Salzburg Print This Article

Samstagvormittag, 19. September 2020, verletzte sich ein 40-jähriger Fahrradfahrer bei einer Kollision mit einem Pkw unbestimmten Grades.

Gegen 10:55 Uhr fuhr der 40-jährige Grazer mit seinem Fahrrad auf der Hilmteichstraße in Richtung Mariatroster Straße. Der Pkw hinter ihm dürfte von einem 70-Jährigen aus dem Bezirk Leibnitz gelenkt worden sein. Der 40-Jährige beabsichtigte bei einer dort befindlichen Kreuzung links in die Mariatroster Straße einzubiegen. Der 70-Jährige beabsichtigte dieselbe Kreuzung geradeaus in die Mariagrüner Straße zu überqueren.

Der 40-Jährige gab an, ein deutlich sichtbares Handzeichen gegeben zu haben und im selben Moment einen Anstoß am Fahrrad gespürt zu haben, weswegen er zu Sturz gekommen sei.

Der 70-Jährige gab an, den 40-jährigen Radfahrer nie wahrgenommen zu haben und einen Anstoß an seinem Fahrzeug bemerkt zu haben, als er dieses an der Kreuzung in Bewegung setzte.

Bei dem Vorfall wurde der 40-Jährige unbestimmten Grades verletzt und vom Roten Kreuz ins Landeskrankenhaus Graz gebracht. Der 70-Jährige blieb unverletzt.

Aufgrund der unterschiedlichen Angaben der Beteiligten bittet die Verkehrsinspektion Graz 1 nun um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 059133/65-4100.



Quelle: LPD Steiermark



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg