Jagdunfall in St. Oswald/Freistadt: Eigenen Bruder angeschossen

Slide background
Kein Bild vorhanden
19 Jän 22:48 2013 von Elisabeth Schwarzl Print This Article

69-Jähriger wurde von Schrotkugeln im Gesicht verletzt

ST. OSWALD BEI FREISTADT. Ein 69-jähriger Jäger ist am Freitag in St. Oswald bei Freistadt von Schrotkugeln verletzt worden. Sein Bruder wollte auf einen flüchtenden Fuchs schießen und traf dabei ihn. Ein Großteil der Schrotladung landete zum Glück in einem Baumstamm, einige Kugeln trafen aber den 69-Jährigen im Gesicht. Über den Grad der Verletzung ist nichts bekannt.

  Markiert "tagged" als:
  Kategorien: