Klagenfurt: Internetbetrug geklärt

Slide background
Cybercrime - Symbolbild
© TheDigitalArtist, pixabay.com
14 Aug 08:25 2020 von Redaktion International Print This Article

Ein vorerst unbekannter Täter pries am 23.03.2020 auf einer online Plattform ein täuschend echtes Plagiat eines hochwertigen Mobiltelefons zum Preis von € 700,- zum Verkauf an. Ein 37-jähriger Mann aus dem Bezirk Klagenfurt erwarb das angeführte Mobiltelefon im Glauben ein "Echtes" zu kaufen. Der 37-jährige wurde er zu Hause, nach erfolgter Übergabe, über die Täuschung über den Leistungsgegenstand aufmerksam. Nach umfangreichen Ermittlungen des Bezirksdatenermittlers in Zusammenarbeit mit der Polizeiinspektion Moosburg und der Polizeiinspektion Feistritz/Rosental konnte ein 22-jähriger Mann aus dem Bezirk Klagenfurt ausgeforscht werden. Der 22-jährige ist zur Tat geständig. Er wird der Staatsanwaltschaft Klagenfurt angezeigt.



Quelle: LPD Kärnten



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien: