Fohnsdorf: Hundehalterin geht auf Beamten los

Slide background
Foto: Hund Gassi / pixabay / Symbolbild
17 Dez 06:11 2021 von Redaktion Salzburg Print This Article

Bei einer Abnahme ihres Hundes verhielt sich Donnerstagnachmittag, 16. Dezember 2021, eine 43-Jährige aggressiv. Die Frau wurde festgenommen.

Mehrere Anzeigen von besorgten Anrainern über die Haltung des Hundes, er hatte sich mehrfach von der Leine losgerissen, führten zu einem Tierhalteverbot gegen eine 43-jährige Hundebesitzerin aus dem Bezirk Murtal.
Als der Frau gegen 12.40 Uhr in deren Wohnung die Abnahme ihres Hundes mitgeteilt wurde, versuchte diese, schreiend und wild gestikulierend auf eine Mitarbeiterin der BH Murtal loszugehen. Dabei verhielt sich die Hundebesitzerin zunehmend aggressiv, sodass die bei der Amtshandlung unterstützenden Polizisten die Frau festnehmen mussten. Verletzt wurde niemand.
Die Staatsanwaltschaft ordnete Anzeige auf freien Fuß an.
Der abgenommene Hund wurde von der Bezirkshauptmannschaft versorgt.



Quelle: LPD Steiermark



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien: