Wien: Hietzing - Vortrag „Stadtbahn fährt elektrisch“ am 24.9.

Slide background
Wien

22 Sep 05:00 2020 von Redaktion Salzburg Print This Article

Spende: 5 Euro, Anmeldungen erwünscht : [email protected]

Das Bezirksmuseum Hietzing (13., Am Platz 2) und die „Gesellschaft der Freunde Technisches Museum Wien“ laden am Donnerstag, 24. September, zu einem Vortragsabend im Saal des Museums ein. Beginn: 18.00 Uhr. Der Tramway-Experte Otto Brandtner hält im Zuge der Info-Reihe „Wiener Stadtbahn“ das Referat „Die Stadtbahn fährt elektrisch“. Darin blickt der Fachmann auf die Zeit nach dem Ersten Weltkrieg zurück und erläutert die Abläufe bei der Elektrifizierung von Stadtbahn-Strecken.

Von der Übernahme der Strecken (ausgenommen „Vororte-Linie“) durch die Stadt Wien bis zum Start des elektrischen Betriebs mit zweiachsigen Straßenbahnwagen (1925) erstrecken sich die Erklärungen. Die Dauer des Vortrags beträgt 1,5 Stunden. Das Publikum wird um fixe „Eintrittsspenden“ (pro Person 5 Euro) gebeten. Im Rahmen der Corona-Vorbeugemaßnahmen ist die Zahl an Teilnehmerinnen und Teilnehmer begrenzt. Anmeldungen sind erforderlich: Telefon 0664/20 23 778 (Sekretariat: Irene Zirbs) und E-Mail [email protected]

Auskünfte wegen der Dauer-Ausstellung über die Vergangenheit des 13. Bezirkes, die aktuellen Sonder-Ausstellungen und die sonstigen Veranstaltungen im Bezirksmuseum Hietzing erteilt der ehrenamtlich aktive Leiter, Ewald Königstein, unter der Rufnummer 877 76 88 (Mittwoch: 14.00 bis 18.00 Uhr, Samstag: 14.00 bis 17.00 Uhr). Zuschriften an den Museumsdirektor via E-Mail: [email protected]

Allgemeine Informationen: Bezirksmuseum Hietzing: www.bezirksmuseum.at Veranstaltungen im 13. Bezirk: www.wien.gv.at/bezirke/hietzing/



Quelle: Stadt Wien



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg