Großfeuer in Badener Innenstadt

Slide background
Kein Bild vorhanden
19 Mai 15:34 2013 von Elisabeth Schwarzl Print This Article

Der Dachstuhl eines Mehrparteienhauses war in Brand geraten - 160 Feuerwehrleute kämpften gegen die Flammen an

BADEN. Großalarm gab es am Sonntag in den frühen Morgenstunden für die Feuerwehren im Raum Baden: Bei einem Mehrparteienhaus in der Innenstadt von Baden war der Dachstuhl in Brand geraten. Mehrere Wohnungen wurden schwer in Mitleidenschaft gezogen.

An die 160 Feuerwehrleute rückten zum Brandort aus, nachdem gegen 4 Uhr Alarm gegeben wurde. Sie konnten verhindern, dass das Feuer auf die Wohnungen übergriff, diese wurden jedoch schwer beschädigt.

Insgesamt 22 Bewohner mussten evakuiert werden, sie blieben zum Glück alle unverletzt. Drei Feuerwehrleute mussten wegen Verdacht auf Rauchgasvergiftung untersucht werden.

Den Brand konnten die Florianis dann gegen 6 Uhr unter Kontrolle bringen, um 9 Uhr konnte "Brand aus" gegeben werden. Am Vormittag waren die Einsatzkräfte dann noch mit den Nachlöscharbeiten beschäftigt.

Warum das Feuer ausbrach und wie hoch der Schaden ist steht derzeit noch nicht fest.

  Markiert "tagged" als:
  Kategorien: