Neuhofen an der Krems: Großeinsatz bei Brand im Schulzentrum

Slide background
Großeinsatz bei Brand im Schulzentrum in Neuhofen an der Krems
Foto: Matthias Lauber
20 Mär 14:45 2021 von Lauber Matthias Print This Article

NEUHOFEN AN DER KREMS. Ein Großeinsatz lief Samstagnachmittag in Neuhofen an der Krems (Bezirk Linz-Land) an, nachdem im Schulzentrum ein Brand ausgebrochen ist. Elf Feuerwehren standen im Einsatz. "Am 20. März 2021 um 14:45 Uhr brach im Außenbereich der Volksschule Neuhofen an der Krems ein Feuer aus, welches sich innerhalb weniger Minuten zu einem Großbrand entwickelte. Infolge des Brandes wurden eine Müllsammelstelle, ein geparkter PKW, die hofseitige Hausfassade sowie der Dachstuhl größtenteils vernichtet. Auf Grund des Schadensausmaßes wurden die Erhebungen durch das Landeskriminalamt Oberösterreich, übernommen. Eine Brandursachenermittlung wird im Laufe des Sonntags durchgeführt werden. Die Schadenssumme dürfte sich auf mehrere hunderttausend Euro belaufen. Personen wurden durch den Brand weder gefährdet noch verletzt", berichtet die Polizei. Elf Feuerwehren der Alarmstufe 3 standen im Einsatz um den Brand des Schulgebäudes unter Kontrolle zu bringen. Der Brand wütete im Fassadenbereich des Innenhofes und breitete sich offenbar von dort weiter auf das Dach des Gebäudes der Volks- und Mittelschule aus. Elf Feuerwehren standen mit einem Großaufgebot an Einsatzkräften vor Ort im Einsatz. Das Dach musste geöffnet werden, immer wieder loderten die Flammen aus der Dachkonstruktion erneut auf. Die Kremstalstraße sowie der Bereich um den Brandort war großräumig abgesperrt.


Quelle: www.laumat.at