Graz: Polizei bei Akademikerball im Einsatz

Slide background
Foto: Regionews / Symbolbild
20 Jän 11:11 2019 von Gerhard Repp Print This Article

Wie schon in den vergangen Jahren, war die steirische Polizei auch heute, 19. Jänner 2019, rund um den Grazer Akademikerball mit mehreren Hundert Kräften im Einsatz. Der Einsatz verlief ohne besondere Vorkommnisse.

Die steirische Polizei ist auch in diesem Jahr ihrem gesetzlichen Auftrag zur Aufrechterhaltung der öffentlichen Ruhe, Ordnung und Sicherheit nachgekommen. Dies bedeutete einerseits für die Gewährleistung eines störungsfreien Ablaufs der Veranstaltung zu sorgen, andererseits aber auch dem verfassungsrechtlichen Grundrecht der Versammlungsfreiheit im Rahmen der rechtlichen Möglichkeiten Platz zu geben.

Zur Erfüllung dieser Aufgaben war die Exekutive mit mehreren Hundert Beamten im Einsatz. Dabei gab es auch Unterstützung von Spezialkräften und Einsatzeinheiten anderer Bundesländer (K, B, OÖ und Wien). Auch ein FLIR-Hubschrauber des Bundesministeriums für Inneres war im Einsatz.
Die Landespolizeidirektion Steiermark hat rund um den Veranstaltungsort ein Platzverbot erlassen, welches um 16.00 Uhr in Kraft trat. Die Verordnung wird aufgehoben, wenn keine Gefährdung mehr zu befürchten ist.
Der Einsatz verlief aus polizeilicher Sicht ruhig und bisher ohne besondere Vorkommnisse. An dem Demonstrationszug, der mit einer Abschlusskundgebung am Grazer Hauptplatz um 19:20 Uhr endete, nahmen etwa 150 bis 200 Personen teil.


Quelle: LPD Steiermark



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Gerhard Repp

Chefredakteur

Chefredakteur von www.regionews.at.

Weitere Artikel von Gerhard Repp