Gewerbsmäßigen Diebstählen in Großarl und St Johann/Pg. geklärt

Slide background
Polizeiauto - Symbolbild
© regionews.at
07 Mär 16:56 2020 von Redaktion Salzburg Print This Article

Nach umfangreichen Erhebungen konnten Beamte der Polizeiinspektion St. Johann im Pongau ein slowakisches Pärchen, das in einem Hotel in Großarl beschäftigt ist, des gewerbsmäßigen Diebstahles überführen. Von einem Schuhgeschäft in St. Johann/Pg. wurde am 05. März 2020 Anzeige erstattet, dass ein Mann bei einem Schuhdiebstahl betreten wurde. Im Zuge der durchgeführten Personskontrolle und Nachschau in dessen PKW konnte weiteres Diebesgut gefunden werden. Im Personalzimmer des Paares wurden schließlich Unmengen von Gegenständen vorgefunden, die alle aus weiteren Diebstählen stammen. Bei den Waren handelte es sich um Textilien, Geschirr, Toilettartikel, Glaswaren, Kleidungstücke und Lebensmittel im Gesamtwert von mehreren tausend Euro. Der 37-jährige Saisonarbeiter zeigte sich zu den Vorwürfen voll geständig. Seine 45-jährige Lebensgefährtin bestreitet die Tat, gab jedoch zu von den wiederholten Diebstählen gewusst zu haben. Der überwiegende Teil der Waren konnte an die rechtmäßigen Besitzer ausgehändigt werden. Nach Abschluss der Erhebungen wird über Anordnung der Staatsanwaltschaft Anzeige auf freiem Fuß erstattet.



Quelle: LPD Salzburg



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg