Innsbruck: Gelungener Abschluss des 17. Innsbrucker Sommersporttages

Slide background
Feierliche Übergabe der Teqball-Tische am Innsbrucker Baggersee: Stefan Köhle (Leitung Verwaltung USI), Honorarkonsul Christian J. Winder, Generalkonsul József Beke, Stadträtin Elisabeth Mayr, Gergely Murányi (Internationaler Teqball Verband), Thomas Klinger (Amtsvorstand Grünanlagen, v. l.).
Foto: M. Freinhofer
14 Sep 23:00 2020 von Redaktion Salzburg Print This Article

Ungarisches Konsulat übergab Stadt und Uni drei neue „Teqball-Tische“

Am Freitag, 11. September, fand unter dem Motto „Bewegt am See“ der 17. Innsbrucker Sommersporttag statt, welcher mit einem interessanten und facettenreichen Programm aufwartete. 15 Sportstationen, ein Kinderprogramm, altersgerechte Übungen für SeniorInnen sowie ein inklusives Sportangebot, luden zum Mitmachen ein. Das Sportfest stellte in diesem Jahr den Abschluss der fünften „Bewegt im Park“-Auflage dar.

Zusammenarbeit auf mehreren Gebieten

Zur Eröffnung des Sporttages begrüßte Sportstadträtin Mag.a Elisabeth Mayr auch den ungarischen Generalkonsul József Beke sowie den Konsul und Attaché für Sport, Kultur und Wissenschaft, Ervin Hervé-Lóránth. Seit Oktober 2019 ist Ungarn mit einem Generalkonsulat in Innsbruck vertreten. Das ungarische Generalkonsulat ist nicht nur die diplomatische Vertretung der in West-Österreich lebenden ungarischen Staatsangehörigen, sondern hat auch zum Ziel, die Zusammenarbeit in den Bereichen Wirtschaft, Wissenschaft, Kultur und Sport zu stärken.


Quelle: Stadt Innsbruck



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg