Sebersdorf: Fuß von Hendlbrater (52) unter Deichsel eingeklemmt

Slide background
Foto: Huhn grillen / pixabay / skeeze / Symbolbild
19 Jun 11:36 2019 von Redaktion Salzburg Print This Article

Ein 52-jähriger Grillhendlverkäufer erlitt bei einem Arbeitsunfall Dienstagnachmittag, 18. Juni 2019, schwere Fußverletzungen.

Der 52-Jährige aus dem Bezirk Güssing (B) war tagsüber am Parkplatz eines Kaufhauses in Sebersdorf in einem sogenannten Grillanhänger mit der Zubereitung und dem Verkauf von Grillhendl beschäftigt. Nach diesen Arbeiten gegen 16:40 Uhr wollte der 52-Jährige den Grillanhänger an ein Zugfahrzeug anhängen und löste dazu das Stützrad des abgestellten Hängers. Beim Lösen schnellte die Deichsel des Anhängers zu Boden und erfasste den 52-Jährigen am linken Fuß.
Die verständigte Feuerwehr musste die Deichsel und somit den Anhänger wieder hochheben. Der Verletzte wurde in das Landeskrankenhaus Hartberg eingeliefert.



Quelle: LPD Steiermark



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg