Linz: Festnahme nach Einbruch und Sachbeschädigungen

Slide background
Autospiegel - Symbolbild
© CFalk, pixelio.de
19 Dez 10:34 2021 von Redaktion Salzburg Print This Article

Eine 31-Jährige aus Linz beobachtete am 19. Dezember 2021 gegen 2:40 Uhr in der Klausenbachstraße einen Mann, welcher von dort geparkten Pkw mehrere Seitenspiegel heruntertrat. Aufgrund einer guten Täterbeschreibung konnte der Verdächtige kurze Zeit darauf an der Straßenbahnhaltestelle "Ferdinand-Markl-Straße" angetroffen werden. Dabei handelte es sich um einen 48-Jährigen aus Linz. Dieser verhielt sich gegenüber den einschreitenden Beamten sofort äußerst aggressiv. Da der Mann trotz mehrmaliger Abmahnung sein Verhalten nicht einstellte, wurde er festgenommen. Die Polizisten stellten fest, dass insgesamt acht Pkw durch den Täter beschädigt wurden. Weiters ist der 48-Jährige dringend verdächtig, in ein Geschäft in der Klausenbachstraße eingebrochen zu haben. Er wurde in das Linzer Polizeianhaltezentrum gebracht.



Quelle: LPD Oberösterreich



  Markiert "tagged" als:
<