Feldkirchen: Kuh tritt Bauer krankenhausreif

Slide background
Notarzt - Symbolbild
© Joerg Huettenhoelscher, shutterstock.com
18 Dez 13:29 2018 von Redaktion Salzburg Print This Article

Ein 50 jähriger Landwirt aus dem Bezirk Feldkirchen war auf seinem landwirtschaftlichen Anwesen mit der Versorgung eines eintägigen Jungkalbes beschäftigt. Im Zuge dieser Tätigkeit schlug die Mutterkuh (Charolais) dem Landwirt mit ihrem Hinterlauf gegen das linke Bein. Der Landwirt verständigte auf Grund akuter Schmerzen noch selbst die Rettung. Genannter wurde mit einer Verletzung unbestimmten Grades von der Rettung in das AUKH Klagenfurt aW eingeliefert.


Quelle: LPD Kärnten



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg