St. Pölten: Exzessive Geschwindigkeitsübertretung auf der A1 im Gemeindegebiet

Slide background
Tacho - Symbolbild
© geralt, pixabay.com
01 Jän 18:54 2022 von Redaktion Salzburg Print This Article

Eine Zivilstreife der Landesverkehrsabteilung Niederösterreich wurde am 1. Jänner 2022, gegen 11:35 Uhr, im Zuge des Streifendienstes auf der A 1 im Gemeindegebiet von St. Pölten auf einen PKW aufmerksam, der die zulässige Höchstgeschwindigkeit massiv überschritt. Bei einer Messung der Fahrgeschwindigkeit während der Nachfahrt mit geeichtem Tachometer samt Videoaufzeichnung konnte eine gefahrene Geschwindigkeit von 239 km/h bei einer erlaubten Höchstgeschwindigkeit von 130 km/h festgestellt werden. Dem 36-jährigen türkischen Staatsbürger aus dem Bezirk Freistadt/OÖ wurde der Führerschein an Ort und Stelle abgenommen. Er wird der zuständigen Bezirksverwaltungsbehörde angezeigt.



Quelle: LPD Niederösterreich



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien: