Güssing: Drei verletzte Personen bei Auffahrunfall auf der B57 in Ollersdorf

Slide background
Autounfall - Symbolbild
© Robert Crum, shutterstock.com
14 Aug 11:17 2020 von Redaktion Salzburg Print This Article

Gestern gegen 08:45 Uhr kam es auf der B57 in Ollersdorf, ca. 150 Meter nach dem Ortsgebiet, zu einem Auffahrunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen, nachdem ein vorfahrender LKW in einen Feldweg abbiegen wollte. Dabei prallte ein 21-jähriger Fahrzeuglenker ungebremst auf das vor ihm zum Stillstand kommende Kraftfahrzeug einer 23-jährigen PKW-Lenkerin, welches dadurch auf den vor ihr ebenfalls zum Stillstand kommende PKW eines 55-jährigen Lenkers samt 54-jährigen Beifahrerin katapultiert wurde. Die 54-Jährige sowie die 23-Jährige wurden dabei leicht und der 21-Jährige unbestimmten Grades verletzt. An den Fahrzeugen entstand zum Teil erheblicher Sachschaden. Die Feuerwehr Ollersdorf war mit 2 Fahrzeugen sowie 8 Einsatzkräften zur Bergung der Fahrzeuge und Reinigung der Unfallstelle vor Ort. Es kam zu keinen nennenswerten Verkehrsbehinderungen.



Quelle: LPD Burgenland



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg