Linz: Demos untersagt - Keine größere Abschlusskundgebung für autofreien Hauptplatz in Linz

Slide background
Demos untersagt: Keine größere Abschlusskundgebung für autofreien Hauptplatz in Linz
Foto: Gabriel Prammer
Slide background
Die Blockade der Theatergasse bei der Demonstration am Montag.
Foto: Gabriel Prammer
31 Jul 11:25 2020 von Lauber Matthias Print This Article

LINZ. Am Freitag hätte am Linzer Hauptplatz eine größere Demonstration für einen autofreien Hauptplatz stattfinden sollen. Die Kundgebung wurde von der Polizei aber untersagt, nachdem bereits am Montag und Dienstag mit der Theatergasse die Zufahrt zum Linzer Hauptplatz als Demonstration für einen autofreien Hauptplatz blockiert wurde. "Bei der täglichen sorgfältigen Abwägung der Interessen aller Beteiligten - sowohl Aktivisten wie auch Anrainer, Straßenbenützer und Gewerbetreibende - ergaben sich für die Landespolizeidirektion Oberösterreich nun Gründe, die die Untersagung der weiteren Versammlungen in der Linzer Theatergasse rechtfertigen. Da laut Ansicht der Landespolizeidirektion der Zweck der Versammlung mit dem Thema "autofreier Hauptplatz" erfüllt ist und weitere Versammlungen nur mehr der Wiederholung der Meinungskundgebung dienen würden, würde das Recht auf Versammlung gegenüber dem öffentlichen Wohl zurückstehen", so begründete die Polizei die Untersagung. Die Veranstalter sehen dies naturgemäß anders und erklären, dass das Versammlungsrecht beschnitten werde. Sie haben zuletzt gegenüber dem ORF angekündigt, dass sie am Freitag nun ein sogenanntes Erfolgsfest am Hauptplatz feiern wollen würden.


Quelle: www.laumat.at



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien: