Salzburg: Dank „unseren Wienern in Salzburg“

Slide background
Ehrungsfestakt für die Musiker der Wihener Philharmoniker in der Residenz Salzburg. Überreichung des Großes Verdienstzeichens des Landes Salzburg an Daniel Froschauer im Bild: Daniel Froschauer, Staatssekretärin Andrea Mayer, Festspielpräsidentin Helga Rabl Stadler und Landeshauptmann Wilfried Haslauer
Foto: Land Salzburg / Franz Neumayr
04 Aug 22:00 2020 von Redaktion Salzburg Print This Article

Zwölf Wiener Philharmoniker mit Großem Verdienstzeichen des Landes ausgezeichnet

(LK) „Unseren Wienern in Salzburg“ drückte Landeshauptmann Wilfried Haslauer heute mit der Verleihung des Großen Verdienstzeichen des Landes seinen Dank und seine Wertschätzung aus. Im Beisein von Kultur-Staatssekretärin Andrea Mayer wurden zwölf Instrumentalisten der Wiener Philharmoniker für ihre langjährige Treue zu Salzburg geehrt.

„Die Qualität der Verbindung zwischen Salzburg und Wien und seinen Philharmonikern ist hörbar und spürbar. So wie auch wieder in dieser Jubiläums-Festspielsaison, in der wir zwar untereinander ‚Distanz’ halten, wo wir aber die Nähe zum Lebensmittel Kultur, insbesondere auch in Form vollendeter Musik, als umso wohltuender und wichtiger empfinden“, so Landeshauptmann Wilfried Haslauer. Ausgezeichnet wurden der Primgeiger Daniel Froschauer, der Trompeter Gotthard Eder, die Violinisten Michael Koska, Tibor Kovac, Harald Krumböck, Charles Benedict Lea, Volkhard Steude und Martin Zalodek, der Bratschist Tobias Lea, der Klarinettist Andreas Wieser, der Hornist Wolfgang Vladar und der Kontrabassist Alexander Matschinegg.


Quelle: Land Salzburg



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg