Feistritz an der Drau: Coronavirus - Mittelschule gesperrt

Slide background
Symbolbild
© pixabay.com
05 Okt 14:24 2020 von Redaktion Salzburg Print This Article

Eine Lehrkraft positiv auf Corona getestet – hat in 5 Klassen unterrichtet - wegen engem Kontakt 35 Lehrer in Quarantäne – ganze Schule geschlossen – Distance Learning

Klagenfurt (LPD). Ein neuer Corona-Fall im Bezirk Villach Land macht die Schließung der Mittelschule Feistritz/Drau notwendig. Eine Lehrkraft ist dort positiv auf Corona getestet worden. Weil sie in fünf Klassen unterrichtet hat, befinden sich alle Schüler nun in Quarantäne. Auf Grund des Kontaktes zum Lehrpersonal wurden auch 35 Lehrkräfte häuslich abgesondert. Alle Schüler der fünf Klassen und die Lehrer werden getestet.

Da sich alle Lehrer in Quarantäne befinden, muss die Schule komplett geschlossen werden, es gibt noch sieben weitere Klassen. Es wird auf Distance Learning umgestellt, die Maßnahme gilt für 10 Tage. Das Contact Tracing läuft.



Quelle: Land Kärnten



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien: