Bregenz: Suchtgift und Waffen sichergestellt

Slide background
Festnahme - Symbolbild
© Rike, pixelio.de
04 Feb 20:05 2019 von Redaktion Salzburg Print This Article

Im Zuge intensiver Ermittlungen im Suchtgiftmilieu über mehrere Monate in Bregenz konnten Beamte der Polizeiinspektion Bregenz, Polizeiinspektion Lochau und Polizeiinspektion Hörbranz insgesamt 5 Personen festnehmen. Sie werden verdächtigt, in den letzten Monaten mit Suchtgift gehandelt zu haben. Zwei davon wurden in die Justizanstalt Feldkirch eingeliefert. Bei den Hausdurchsuchungen Ende Jänner 2019 stellten die Polizisten gemeinsam mit der Diensthundestreife 2 Indooranlagen mit Cannabispflanzen sowie zum Verkauf abgepackte Päckchen mit insgesamt 400 Gramm Cannabiskraut und 20 Gramm Amphetamin sicher. Einem Verdächtigen konnte bei Erhebungen im "Dark Net" im Zusammenwirken mit der deutschen Polizei und Informationstechnologie-Ermittlern der Ankauf von 1 kg Haschisch und 250 Gramm Amphetamin nachgewiesen werden. Weiters wurden eine Schreckschusswaffe und eine CO2 Pistole sichergestellt.

Die Polizei sprach gegen die Waffenbesitzer ein vorläufiges Waffenverbot aus.


Quelle: LPD Vorarlberg



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg