Salzburg-Stadt: Bewaffneter Raubüberfall in Liefering

Slide background
Foto: Landespolizeidirektion Salzburg
Slide background
Foto: Landespolizeidirektion Salzburg
Slide background
Foto: Landespolizeidirektion Salzburg
Slide background
Foto: Landespolizeidirektion Salzburg
Slide background
Foto: Landespolizeidirektion Salzburg
12 Aug 19:06 2020 von Redaktion Salzburg Print This Article

Am 12. August 2020, gegen 11:30 Uhr überfielen zwei unbekannte, mit einer schwarzen Faustfeuerwaffe, vermutlich einem Revolver, bewaffnete Männer eine Bankfiliale in Salzburg-Liefering. In der Kassenhalle befanden sich zum Zeitpunkt des Raubüberfalles vier Bankmitarbeiter, die mit vorgehaltener Waffe zur Herausgabe der in der Kassa befindlichen Banknoten gezwungen wurden. Kunden befanden sich zu diesem Zeitpunkt keine in der Bank.
Eine geringe Menge Bargeld wurde in einem von den Tätern mitgebrachten Stoffsack gepackt. Anschließend verließen beide die Bank und flüchteten in Richtung der Dornberggasse. Bei dem Überfall wurde niemand verletzt und es kam zu keiner Schussabgabe.
Die Ermittlungen führt das Landeskriminalamt Salzburg.

Der erste Täter wird beschrieben: männlich, ca. 25 Jahre, kurze schwarze Haare, südländischer Teint, ca. 170 cm groß, schlank, bekleidet mit hellem Hut, Mund-Nasenschutzmaske, dunkles Sakko, Hose und Schuhe unbekannt, keine Handschuhe, sprach akzentfreies Deutsch

Der zweite Täter wird beschrieben: männlich, ca. 25 Jahre, kurze schwarze Haare ca. 180, weiß, schlank, bekleidet mit hellem Hut, MNS Maske, hellblau gemustertes Hemd, Hose und Schuhe unbekannt, keine Handschuhe.



Quelle: LPD Salzburg



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg