Tschagguns: Bergsteiger stürzt ca 40-50 Meter über Abhang

Slide background
Symbolbild
© Susan Pilcher, shutterstock.com
11 Aug 18:12 2020 von Redaktion International Print This Article

Ein 26-jähriger Alpinist bestieg am 10.08.2020 alleine in Tschagguns den mittleren Turm der "Drei Türme" (2830m). Gegen 11.20 Uhr verließ der Mann der Gipfel und lief auf dem markierten Wanderweg talwärts. Ungefähr 200 m vor dem "Sporaturm" (2489 m) rutschte der 28-Jährige auf dem losen Schotter aus und stürzte ca. 40-50 m einen steilen und felsdurchsetzen Abhang hinunter. Dabei zog sich der Mann zahlreiche Prellungen und Hautabschürfungen sowie eine Knieverletzung zu. Die Hilferufe des Verletzten wurden von anderen Wanderern gehört, welche die Einsatzkräfte verständigten. Der 26-Jährige wurde von der Crew des Rettungshubschraubers "C8" mittels Tau geborgen und ins Landeskrankenhaus Feldkirch geflogen.



Quelle: LPD Vorarlberg



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien: