Benefiz-Konzert der Polizeimusik Steiermark

Slide background
Foto: LPD/Plozner
Slide background
Foto: LPD/Plozner
22 Mär 10:29 2019 von Gerhard Repp Print This Article

Vor rund 900 Personen gab die Polizeimusik Steiermark Donnerstagabend, 21. März 2019, im fast ausverkauften Saal der Arbeiterkammer ein erstklassiges und abwechslungsreiches Benefiz-Konzert. Das Publikum zeigte sich begeistert – und das aus gutem Grund.

Auch heuer hieß es wieder #wirspielenauf: Unter der Leitung von Kontrollinspektor Christoph Grill führte das Orchester der Polizeimusik Steiermark die Besucherinnen und Besucher durch einen musikalisch außergewöhnlichen Abend. Der Bogen spannte sich dabei von traditioneller Marschmusik bis hin zu zeitgenössischen Werken symphonischer Orchestermusik. Bezirksinspektor Markus Greunz beeindruckte als Solist in "Nothing’s gonna change my love for you". Auch als Sängerin überzeugte ein Stimme aus der Polizeifamilie: Aspirantin Ricarda Rindlisbacher.

"Zahlreiche Stunden haben diese rund 60 Musikerinnen und Musiker in den letzten Wochen und Monaten geprobt. Und das trotz der täglichen Herausforderungen im Polizeiberuf. Das macht mich als Landespolizeidirektor sehr stolz", sagte Landespolizeidirektor HR Mag. Gerald Ortner. Auch lang anhaltender Applaus des Publikums bekundete die außergewöhnliche Leistung und das Engagement der Musikerinnen und Musiker.

Besonderen Einsatz zeigten aber nicht nur die Künstlerinnen und Künstler: Im Rahmen des Konzertes sammelte die Landespolizeidirektion Steiermark Spenden für den Kollegen Daniel H., der seit seiner Geburt körperlich beeinträchtigt ist und im Rollstuhl sitzt. Ein Assistenzhund würde ihm den Alltag erheblich erleichtern – die ganze Geschichte von Daniel gibt’s in einem Video auf der Facebook-Seite der "Polizei Steiermark".
Beim gestrigen Konzert zeigten sich bereits viele Besucherinnen und Besucher großzügig. Um Daniel zu unterstützen, kann noch bis Ende des Jahres bei allen Veranstaltungen der Polizei Steiermark gespendet werden. Aber auch außerhalb der Veranstaltungen gibt es die Möglichkeit zu helfen. Und zwar über das Spendenkonto AT85 6000 0000 9218 4123, wo mit dem Kennwort "Trust" für den Assistenzhund von Daniel gespendet werden kann.

"Glück bedeutet nicht alles zu bekommen, was man möchte, sondern die Menschen zu haben, die man braucht. Wir freuen uns, unseren Kollegen Daniel bei seinem Herzenswunsch zu unterstützen", erklärte der Moderator des gestrigen Abends und Leiter des Büros für Öffentlichkeitsarbeit, Hofrat Joachim Huber.



Quelle: LPD Steiermark



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Gerhard Repp

Chefredakteur

Chefredakteur von www.regionews.at.

Weitere Artikel von Gerhard Repp