Weiz: Beifahrerin kollabiert nach Unfall

Slide background
Rettungswagen - Symbolbild
© SG, regionews.at
14 Sep 07:15 2020 von Redaktion Salzburg Print This Article

Nach einem Verkehrsunfall Sonntagabend, 13. September 2020, kollabierte eine 18-Jährige und musste in das Landeskrankenhaus Weiz eingeliefert werden.

Gegen 19:00 Uhr lenkte ein 19-Jähriger aus dem Bezirk Weiz seinen Pkw auf der Büchlstraße von Weiz kommend in Richtung Büchl. Der 19-Jährige fuhr eine Rechtskurve zu schnell an, kam auf die linke Fahrbahnseite worauf das Heck des Fahrzeuges in der Kurve ausscherte. Danach rutschte der PKW die Straße entlang und kam rechts von der Fahrbahn in den angrenzenden Acker ab. Der PKW überschlug sich einmal und kam wieder auf den Rädern zum Stillstand. Die 18-Jährige Beifahrerin aus Graz fühlte sich vorerst nicht verletzt, kollabierte aber in weiterer Folge, der Lenker blieb unverletzt.



Quelle: LPD Steiermark



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg